Zur Startseite

Die Qualität liegt in der eigenen Hand

Die outback stiftung wendet viel Zeit und Ressourcen auf, um genau die Auftragnehmer zu finden, die zu unseren Kindern, Jugendlichen und Familien passen. Schließlich garantieren nur gut qualifizierte Auftragnehmer eine erfolgreiche pädagogische Arbeit und effiziente Settings. Für die outback stiftung ist daher die Qualität der angebotenen Dienstleistungen die verbindliche Grundlage der Zusammenarbeit mit Auftragnehmern.

Die outback stiftung und ihre Auftragnehmer nehmen gemeinsam Verantwortung für die betreuten jungen Menschen wahr. Im Rahmen der Betreuung arbeiten wir daher professionell und partnerschaftlich im Interesse der Betreuten zusammen. Dabei machen die unterschiedlichen und spezifischen Betreuungsverläufe von Kindern, Jugendlichen und Familien jeweils verschiedene die Qualität sichernde Maßnahmen nötig. 

Auftragnehmer verantworten ihr eigenes Qualitätsmanagement 

Die Auftragnehmer der outback stiftung arbeiten als freie Unternehmer in der Jugendhilfe auf Basis eines verbindlichen Qualitätsmanagements. In ihrer Verantwortung liegt es, die Qualität sichernden Maßnahmen durchzuführen und ihr QM selbständig weiter zu entwickeln. Generell gilt für die outback stiftung der Grundsatz, dass eine Kooperation mit potenziellen Auftragnehmern nur dann möglich ist, wenn diese unsere QM-Standards als Arbeitsgrundlage kennen und akzeptieren.

Wir nehmen daher bereits im Erstgespräch mit potenziellen Auftragnehmern deren Qualitätsmanagement unter die Lupe. In der Regel legen die potenziellen Auftragnehmer dazu eine Dokumentation ihres QM-Systems vor. Denkbar ist auch ein mündlicher Diskurs über das Qualitätsmanagement des Auftragnehmers. In beiden Fällen bildet das QM-Handbuch der outback stiftung die Referenz zur Beurteilung der angebotenen Qualitätsstandards. Die darin definierten Grundsätze sind die verbindlichen Mindeststandard für die Durchführung von Hilfen zur Erziehung. 

Das QM der outback stiftung definiert Mindeststandards 

Auf dieser Basis gleichen wir die Standards der potenziellen Auftragnehmer mit denen der outback stiftung ab. Umgekehrt gibt dieses Verfahren dem potenziellen Auftragnehmer die Möglichkeit, die Passgenauigkeit unserer QM-Standards mit den eigenen Vorstellungen abzuklären. 

Der Auftragnehmer bestätigt der outback stiftung im Rahmen der von ihm unterzeichneten Qualitätssicherungsvereinbarung, dass er

  • das Qualitätsmanagement der Stiftung kennt und die dort genannten fachlichen Standards einhält, 
  • zur eigenen Qualitätssicherung in regelmäßigen Abständen an Fort- und Weiterbildungen teilnimmt,
  • Angebote wie Supervision und Intervision wahrnimmt, 
  • bei Bedarf begleitende Beratung oder therapeutische Intervention für die betreuten Kinder und Jugendlichen durch externe Fachkräfte wahrnimmt.