Zur Startseite

Qualität ist unser Universalschlüssel

Qualität ist der Schlüssel zum Selbstverständnis der outback stiftung. Ein wichtiges Gut, das es zu bewahren gilt. Ein einmal erreichter Standard ist jedoch nicht in Stein gemeißelt. Qualität verändert sich und muss immer wieder neu definiert werden. Dieser Anspruch zieht sich quer durch alle Arbeitsbereiche der outback stiftung. Unser Qualitätsmanagement stellt sicher, dass die Qualität unserer täglichen Arbeit stets den nötigen Stellenwert hat.

Unsere Vorstellungen, Erwartungen und Maßstäbe zur Qualität haben wir schwarz auf weiß in unserem QM-Handbuch dokumentiert. Das QM der outback stiftung lehnt sich an das EFQM-Modell an. Ein zentraler Baustein unseres Systems ist daher die regelmäßige Kontrolle der definierten Standards und Prozesse. Allerdings ist unser QM längst nicht nur eine Aufgabe für das Management. Auch unsere Mitarbeiter leisten ihren Beitrag, um die Qualität in ihren Arbeitsbereichen zu verbessern.

Das beginnt damit, dass unsere Mitarbeiter mit sehr guten Qualifikationen aufwarten. Im Gegenzug bieten wir ihnen jede Menge Spielraum zur Gestaltung ihrer Arbeitsbedingungen. Ein Aspekt unserer Arbeitsqualität ist auch die berufliche und fachliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter. Vor allem aber sprechen wir immer wieder über die gemeinsamen Qualitätsstandards in der outback stiftung. 

Wir reden mit unseren Mitarbeitern über Qualität 

Wir bieten unseren Mitarbeitern dazu ein Forum, das Themen der persönlichen Arbeits- und Berufssituation in den Blick nimmt. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie sich die Ziele der outback stiftung mit denen der Mitarbeiter in Einklang bringen lassen. Am Mitarbeitergespräch nehmen die fest angestellten Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten teil. Es findet mindestens alle eineinhalb Jahre oder auf Wunsch eines Mitarbeiters statt. 

Qualität ist der Maßstab für unsere Pädagogen

Qualität ist auch der Maßstab für unser pädagogisches Handeln. Unser QM beschreibt die grundlegenden Prozesse. Besonderes Augenmerk richten wir auf die Hilfeplanung, die hier einen Schlüsselprozess darstellt. Im Fokus steht der Aufbau von zuverlässigen und transparenten Arbeitsbündnissen zwischen den hilfeberechtigten Eltern und ihren Kindern, dem Jugendamt und dem freien Träger.

Qualität bedeutet Quallifizierung

Gleichzeitig schreiben wir uns die Verbesserung dieser Prozesse und unserer Leistungen ins Programm. In der pädagogischen Praxis können wir unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen in die Waagschale werfen. Qualität bedeutet aber auch Qualifizierung. Wir sorgen dafür, dass wir unsere Mitarbeiter stets so qualifizieren, dass sie ihre Verantwortlichkeiten in angemessener Kompetenz wahrnehmen können. 

Kollegiale Beratung ist ein grundlegender Standard

Ein wesentlicher Qualitätsstandard im Bereich der erzieherischen Hilfen ist zudem die kollegiale Beratung, in der sich Fachkräfte über den Hilfeverlauf und den Grad der Zielerreichung unterstützen und beraten.