Hilfeplanung und Kinderschutz im Fokus

Von Oktober 2021 bis März 2022 werden in fünf Modulen Inhalte zur Hilfe- und Schutzplanung, Risikoeinschätzung gem. § 8a SGB VIII sowie zu rechtlichen Aspekten und zum Sozialdatenschutz vermittelt.

Durch unser Hygienekonzept kann es weitergehen und eine stetige Rückkehr zu bewährten Strukturen stattfinden. So ist es uns gelungen, in Zusammenarbeit mit dem Institut Lüttringhaus unsere Fortbildungsreihe zu reaktivieren und die langjährige Kooperation fortzuführen. Von Oktober 2021 bis März 2022 werden in fünf Modulen Inhalte zur Hilfe- und Schutzplanung, Risikoeinschätzung gem. § 8a SGB VIII sowie zu rechtlichen Aspekten und zum Sozialdatenschutz vermittelt. Durch eine entsprechend große Räumlichkeit ist die aktuelle Planung, dass die Fortbildung endlich wieder in Präsenz stattfinden kann.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu unseren Datenschutzinformationen sowie Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

OK