Tag des Gedenkens

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

"Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs....." (Wiki).

Outback schließt sich dem heutigen Gedenken allen Opfern des Nationalsozialismus mit folgendem Statement an

„Ihr seid nicht verantwortlich für das, was geschah. Aber dass es nicht wieder geschieht, dafür schon“, (Max Mannheimer, Überlebender von Auschwitz und Dachau, 1920-2016).

In Köln bietet das „NS dok Zentrum“ dazu ein, sich mit der (nicht selbst verschuldeten) Vergangenheit in Zeiten des Nationalsozialismus und seinen späteren Auswirkungen auseinanderzusetzen.
Wer sich der Vergangenheit stellt, kann in der Gegenwart Verantwortung im Alltag übernehmen und somit zu einer offeneren, bunteren, besseren und gemeinsamen Zukunft für uns alle beitragen.
Empfehlenswert ist die aktuelle Ausstellung „Einige waren Nachbarn: Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand“ und der virtuelle Rundgang durch das Museum über alle Etagen.


NS-Dokumentationszentrum Köln - Startseite (museenkoeln.de)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu unseren Datenschutzinformationen sowie Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

OK