Standort:

Düsseldorf

Pädagogische Fachkraft zur Begleitung von Trans*-Jugendlichen gesucht

Wir suchen pädagogische Fachkräfte auf freiberuflicher Basis, die Kinder und Jugendliche begleiten und betreuen möchten, die sich mit ihrer geschlechtlichen Identität (Trans*) auseinandersetzen.

Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in/Erzieher*in

Wir suchen pädagogische Fachkräfte auf freiberuflicher Basis, die Kinder und Jugendliche begleiten und betreuen möchten, die sich mit ihrer geschlechtlichen Identität (Trans*) auseinandersetzen.

Einsatzort: Düsseldorf/Ratingen/Neuss
Tätigkeitsgebiet: ambulante und stationären Hilfen (Hilfen zur Erziehung nach §27, 34, 35a und 41 SGB VIII)


Sie sind offen für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und stärken Kinder und Jugendliche in ihrer sexuellen Orientierung und (geschlechtlichen) Identität. Sie akzeptieren und unterstützen, dass Kinder und Jugendliche sich mit einer (medizinischen und/oder rechtlichen) Transition beschäftigen. Sie können Kinder und Jugendlichen bei Ihrem Coming-Outprozess begleiten. Ihre Stärken sind Empowerment und parteiliches Arbeiten, Sie kennen die Anlauf- und Beratungsstellen für LSBTI*Personen.

Wir bieten

  • Honorar auf freiberuflicher Basis ab 27,-€ – 33,-€
  • Betreuungsbezogene Sachkosten
  • Kooperation auf Augenhöhe
  • Freiraum für pädagogisches Handeln und Methoden
  • Fachberatung durch die Koordinator*innen
  • Kooperation mit Fachberatungsstellen
  • Kollegiale Beratung

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene pädagogische Berufsausbildung (Erzieher*in oder ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften o. ä.
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung zum Thema geschlechtliche Identität
  • Genderspezifisches Wissen und/oder Interesse
  • Handlungsfähigkeit in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Erfahrungen in der Kooperation mit Jugendämtern, Behörden, Vormundschaften etc.
  • Toleranz gegenüber Andersdenkenden und Andershandelnden
  • Geduld, Gelassenheit und Kreativität
  • Identifizierung mit unserem Leitbild
  • Voraussetzungen zur freiberuflichen Tätigkeit


Wir wünschen uns
- Offenheit für Diversität
- Interkulturelle Kompetenz
- Verschiedene Sprachkompetenzen

Neugierig geworden?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zur Zusammenarbeit per E-Mail an:

devries@outback-stiftung.de 
moelders@outback-stiftung.de

Ihr Ansprechpartner:

Jordy de Vries

0211 691 699-020

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu unseren Datenschutzinformationen sowie Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

OK